„Paris, du & ich“

IMG_8973


 

Allgemeines:

  • Titel: Paris, du & ich
  • Genre: Jugendroman
  • Autor/in: Adriana Popescu
  • ISBN: 978-3-570-40366-2
  • Format: Taschenbuch
  • Verlag: cbj
  • Seitenanzahl: 352
  • Preis: 9,99 €

Zum Buch:

Paris für Entliebte!

Romantik pur hatte die sechzehnjährige Emma geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss sie feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhanden gekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au Lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und sie nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art.

Meine Meinung:

Zuerst einmal möchte ich dem Bloggerportal danken für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars. Es hat mich sehr gefreut dieses Buch lesen zu dürfen!♥

Wo soll ich nur anfangen? Denn in diesem kleinen Büchlein steckt so wahnsinnig viel was mich verzaubert hat. Adriana Popescu hat mich buchstäblich entführt – und dass nach Paris! Dies ist ihr durch einen wirklich tollen Inhalt und Schreibstil gelungen. Dieser ist locker und frisch, so lässt sich das Buch wirklich leicht lesen. — Die Geschichte wird aus Emmas Sicht erzählt, was bei mir besonders am Anfang für Herzschmerz gesorgt hat. Unterteilt ist Paris, du & ich in kürzere Kapitel mit toller Aufmachung. Denn die einzelnen Überschriften sind in französisch geschrieben und wunderschön verziert. Ebenso gefallen, wie überrascht hat mich Emmas & Vincents Paris- Playlist am Ende des Buches. In dieser Playlist sind so schöne Lieder, die mich sofort nach Paris träumen lassen. 🙂 — Und der Inhalt macht das erst recht. Direkt auf den ersten Seiten habe ich mich in die Geschichte verliebt und dies sollte sich auch noch auf den folgenden Seiten weiter steigern.

„Paris. Die Stadt, in der alle meine Helden eine Zeit lang gelebt haben, die sie in ihren Büchern beschrieben und mir damit ein klares Bild in meinem Kopf gezeichnet haben.“ Seite. 12 

Emma und Vincent sind sehr liebenswerte, einzigartige und unheimlich sympathische Charaktere. Voller Ecken und Kanten, doch genau das macht sie so sympathisch. Denn Emma ist ein verträumtes Mädchen und sie liebt  es zu lesen! Genau wie wir alle oder? 😉 Das gibt ihr schonmal einen weiteren großen Pluspunkt. 😉 Des Weiteren schreibt sie Briefe. Briefe an ihre sehr bekannte Brieffreundin. Die Stadt Paris. Das hört sich vielleicht komisch an, doch es ist eine so schöne Idee und macht das Buch sehr liebenswert. Vor allem da ihre Briefe auch im Buch mit abgedruckt sind und wir sie so auch lesen können. Und dann ist da noch Vincent… Ach Vincent… am Anfang war ich bei diesem Typen doch etwas skeptisch, aber er hat mich vollends von sich überzeugt. Mit seinem schiefen Lächeln und den knallbunten Socken. Er hat zwar kaum Tischmanieren und kann kein Französisch sprechen (und das obwohl er in Paris ist!), ist aber sehr selbstbewusst, ehrlich und offen. Ein toller Charakter!♥

„Aber sind wir mal ehrlich, Emma. Woher sollen wir wissen, mit welcher Farbe wir unser Leben anstreichen wollen, wenn wir unsere Finger vorher nicht in alle Farbeimer getunkt haben?“ Seite. 90

Durch die Liebesgeschichte der Beiden und ihre gemeinsame Reise durch Paris habe ich das Gefühl selbst dort gewesen zu sein. Emma und Vincent haben mich berührt und mich mit sich in ihre Welt gezogen. In meinem Kopf entstanden so viele Bilder, durch die detaillierten Beschreibungen, dass ich diese Geschichte gar nicht mehr hinter mir lassen möchte…. Denn die Lesezeit war einfach schön.


Fazit: Paris, du & ich kann ich wirklich jedem Leser ans Herz legen, der es liebt auf Reisen zu gehen, neue Welten zu entdecken und Liebesgeschichten genauso sehr liebt wie ich.

Ich vergebe 4 von 5 Rosen!


2 Gedanken zu “„Paris, du & ich“

  1. Hach, deine Rezension hat mich wieder richtig in mein Vergangenheits-Ich zurückversetzt, als ich das Buch gelesen habe! Mir ging es mit diesem tollen Buch nämlich genauso. Seit ich es gelesen habe, möchte ich unbedingt nach Paris, vor allem nach Montmartre 😀
    Liebe Grüße,
    Denise

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s