„Hummeln fliegen auch bei Regen“

IMG_9041.JPG


 

Allgemeines:

  • Titel: Hummeln fliegen auch bei Regen
  • Genre: Entwicklungsroman
  • Autor/in: Andrea Kraft
  • ISBN: 978-3-442-22218-6
  • Format: Taschenbuch
  • Verlag: Goldmann
  • Seitenanzahl: 418
  • Preis: 10,00 €

Zum Buch:

Hannah ist 35 und weiß, wie es sich anfühlt, den Halt zu verlieren. Denn Hannah ist depressiv. Manchmal ist sie von der Krankheit so gelähmt, dass sie es kaum schafft, die Entfernung vom Bett zum Bad zurückzulegen. Als Hannah zufällig ihr altes Tagebuch in die Hände fällt, dem sie einst geheime Träume und den Namen ihres Schulschwarms anvertraute, begreift sie, dass es Zeit ist, ihr Leben zu ändern. Aufrüttelnd ehrlich erzählt Andrea Kraft, die selbst an Depressionen litt, von Hannah – der Achterbahnfahrt ihrer Gefühle, der Verzweiflung und den Kopfschmerztagen, aber auch von Momenten tiefen Glücks und unbändiger Zuversicht.

„Man merkt, dass die Sonne untergeht und erschrickt trotzdem, wenn es dunkel ist.“

„Machen sie es wie die Hummel. Biologisch betrachtet könnte diese genau genommen nicht fliegen, weil ihr Körper zu groß und ihre Flügel zu klein sind. Sie fliegt aber, weil sie sich keine Gedanken darüber macht, ob es möglich ist oder nicht.“

„Vielleicht fehlt mir aber auch einfach nur die Geduld für eine langfristige Depression.“

Meine Meinung:

Zuerst einmal möchte ich der lieben Andrea Kraft für den Gewinn ihres Buches auf Lovelybooks danken. Ich habe mich besonders über die schöne Widmung am Anfang gefreut!♥ Da konnte die Leserunde nur gut starten. 🙂

Bevor ich auf den Inhalt eingehe, möchte ich gerne das schöne Cover erwähnen. Relativ schlicht, aber dennoch sehr passend zum Inhalt gestaltet. Auf dem hellblauen Cover sind kleine Hummeln abgebildet, diese lassen sich auch auf vielen Seiten innerhalb des Buches finden. Eine besonders liebevolle Gestaltungsweise. –

Depressionen, Panikattacken, Ängste die einen zu verschlingen drohen… Der Klappentext des Buches hat mich schon sehr neugierig gemacht, etwas über das Leben mit dieser Krankheit zu erfahren. Und so erhoffte ich mir von dem Buch einen besseren Einblick in die Gedanken eines Betroffenen zu bekommen, um zu verstehen wie es Menschen mit dieser Krankheit geht und wie sie es schaffen damit umzugehen. Dieses Thema ist wirklich kein leichtes und das konnte ich beim Lesen auch immer wieder spüren. –

Und ja, ich konnte aus „Hummeln fliegen auch bei Regen“ eine Menge mitnehmen. Allem voran die Erkenntnis, dass diese Krankheit sehr schwer zu begreifen ist und sie für jeden  anders aussieht bzw. andere Gründe hat. – Der Schreibstil des Buches ist wirklich angenehm gewesen und ich kam kaum ins stolpern. Ebenso ließen sich auf vielen Seiten Motivationssprüche finden, die man sich ruhig als Vorbild nehmen kann. Eine wirklich schöne Idee. –

Beim Lesen begleitet man Hannah auf ihrem Weg gegen ihre Panikattacken und Angstzustände. Teilweise war ich schockiert zu erfahren wie sehr ein Mensch unter seinen eigenen Gedanken leiden kann und was für Auswirkungen diese auf das alltägliche Leben haben. Hannah fiel es zum Beispiel sehr schwer sich in ein volles Café zu setzen oder sich selbst einzugestehen glücklich sein zu dürfen. – Andrea Kraft beschreibt sehr ausdrucksstark wie es ist eine Panikattacke zu erleiden und auch was für ein Stress das für den eigenen Körper ist. Durch diese schonungslose Schreib-/Erzählweise, wo nichts verheimlicht oder beschönigt wird, hoffe ich dass das Buch „Hummeln fliegen auch bei Regen“ vielen Menschen die Augen öffnen wird, weil ich der Meinung bin dass Depressionen nicht als Tabuthema gelten sollten. Keiner sollte Angst davor haben offen zu sagen wie es ihm geht und was ihn belastet oder stresst. Denn eine Depression ist eine Krankheit wie jede andere auch und sollte dementsprechent auch so behandelt und nicht einfach abgetan werden. Sie kann sich verschlimmern und große Ausmaße annehmen oder man beginnt sich auf einen langwierigen Heilungsprozess einzulassen. – Dennoch fand ich es auch schön zu lesen, dass Hannah neben grauen Tagen auch Bunte erlebte. Und dies durch die Hilfe ihrer alten Tagebücher. Diese ließen sie neuen Lebensmut schöpfen und Freude am leben haben. Dazu beigetragen haben auch die gnadenlosen Versuche ihrer Freundinnen, Hannah zurück ins Leben zu holen und ihr deutlich zu machen dass Selbstmitleid keine Lösung ist. Und das wird Hannah immer mehr klar. Sie fliegt nach Mallorca, lernt auf dem Flug eine liebenswerte ältere Dame kennen, die ihr eigenes Kind verlor und wieder gelernt hat, das Leben zu lieben. Sie verliebt sich in ihren Freund aus Kindheitstagen und hat endlich wieder Ziele im Leben.


Fazit:

„Hummeln fliegen auch bei Regen“ konnte mich sehr begeistern. Andrea Kraft schafft es den Charakteren Leben einzuhauchen, optimistisch und ausdrucksstark zu formulieren und gleichzeitig über Depressionen zu informieren. Das Buch kann ich wirklich jedem empfehlen, ob Betroffene(r) oder nicht.

Ich vergebe 5 von 5 Rosen!♥

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s